Seedmatch strebt die eine Million Euro Fundingschwelle an

Written by mrosenfeld. Posted in Anbieter, Seedmatch

Erhoehung Fundinglimit AoTerrarFür Crowdfunding-Plattform Seedmatch wird 2013 ein sensationelles Erfolgserlebnis. Verfolgt man die Entwicklung, die das Unternehmen seit seiner Gründung 2011 vollzogen hat, kann man konstatieren: Crowdfunding und Crowdinvesting sind in Deutschland angekommen.

Erst im November 2012 fiel bei Seedmatch das zuvor geltende 100.000 Euro Funding-Limit. Seit dem können Startups nicht nur in einer ersten Finanzierungsrunde mehr Kapital einsammeln, sondern auch eine Anschlussfinanzierung über die selbe Plattform abwickeln. Wie an dieser Stelle bereits berichtet, erreichte Protonet in nur 48 Minuten als erstes Startup eine Finanzierung über 100.000 Euro (am Ende waren es 200.000 Euro), LeaseRad konnte kurz darauf als erstes eine Anschlussfinanzierung über Seedmatch realisieren, im Februar 2013 wurde erstmals ein Funding in Höhe von 0,5 Millionen Euro für Honestly angestrebt.

Seedmatch prescht weiter vor: Erstmals Crowdfunding in Höhe von 0,5 Mio. Euro angestrebt

Written by mrosenfeld. Posted in Seedmatch, Startups

Honestly bei Seedmatch

Das Team von Seedmatch sorgt weiter für kräftig Schlagzeilen auf dem deutschen Crowdfunding- und Crowdinvesting-Markt. Wie jetzt angekündigt wurde soll erstmals eine Gesamtfinanzeirung in Höhe von 500.000 Euro erreicht werden.

Heute startet die Anschlussfinanzierung für Honestly. Das Startup, das ehrliches Kundenfeedback via Smartphone ermöglicht, will erneut über die Crowd Geld einsammeln. Bereits bei einer ersten Finanzierungsrunde im August 2012 konnte Honestly in knapp drei Stunden 100.00 Euro über Seedmatch einsammeln. 

Front Row Society startet Anschlussfinanzierung bei Seedmatch

Written by mrosenfeld. Posted in Seedmatch, Startups

logo

Das Berliner Design-Crowdsourcing-Startup Front Row Society startet am 15. Februar seine Anschlussfinanzierung auf der Crowdfunding-Plattform Seedmatch. Angestrebt ist eine Summe von 250.000 Euro. Privatpersonen können 250 Euro und mehr in das Startup aus Berlin, das demokratische Mode mit sozialem Gewissen vertreibt, investieren.

Front Row Society  hat sich vorgenommen, die Modeindustrie zu revolutionieren. Auf der Designplattform kann jeder User zum Modeschöpfer werden. Mitmachen und selber Trend setzen, statt sich diese von den Front-Row-Gästen der Modeschauenen diktieren zu lassen.

Anschrift

Crowdfunding-Berater.de
c/o Marc Rosenfeld
Pfalzburger Str. 50
D-10717 Berlin

Kontakt

Tel.: +49 (0) 30 / 609 85 39 71
Fax: +49 (0) 30 / 609 85 39 79

Mail: info(at)crowdfunding-berater.de

Social Media Profile